Archiv: August 2015

Die passive Bewerbung – so werden Personaler auf Sie aufmerksam!

Veröffentlicht am von Haufe eCampus Redaktion

Tags: , , , , , , , , ,

Was ist eine passive Bewerbung? Bei der passiven Jobsuche hinterlegen Sie ein aussagefähiges Profil und Ihren Lebenslauf auf einer Online-Plattform (z.B. Jobbörse, Lebenslaufdatenbank oder Soziales Netzwerk). Auf diesem Weg ermöglichen Sie Personalabteilungen oder Headhuntern, Sie bei der Suche nach geeigneten Kandidaten zu finden und Sie mit einem attraktiven Jobangebot zu locken. Passive Bewerbungsverfahren werden immer beliebter:

Lesen Sie mehr

Mehr als du denkst – Ausbildung zum Steuerfachangestellten

Veröffentlicht am von Haufe eCampus Redaktion

Tags: , , ,

Steuerfachangestellter? Hört sich spontan nicht nach einem Ausbildungsberuf mit erhöhtem Thrill-Faktor an. Um diesem Vorurteil entgegenzuwirken, hat die Bundessteuerberaterkammer eine Image-Kampagne gestartet ‑ und setzt dabei auch auf die Unterstützung einer ehemaligen GNTM-Gewinnerin. Arbeitgeber in Deutschland klagen vermehrt, dass sie kaum noch geeignete Nachwuchskräfte bekommen. Auch die Steuerkanzleien müssen sich dem Kampf um die besten

Lesen Sie mehr

Und … Action! Bewerben per Video

Veröffentlicht am von Haufe eCampus Redaktion

Tags: , , , ,

Was ist eine Videobewerbung? In einem Bewerbungsvideo präsentieren Sie sich als Bewerber mittels einer Videobotschaft einem oder mehreren Unternehmen. Das Video legen Sie entweder auf einem Datenträger Ihrer Bewerbung bei oder Sie laden es auf einer Plattform (z.B. Homepage, Jobbörse) hoch und verlinken in Ihrem Bewerbungsschreiben darauf. Alternativ können Sie integrierte Bewerbungstools der Unternehmen nutzen

Lesen Sie mehr

Besser konzentrieren – auch bei Hitze!

Veröffentlicht am von Haufe eCampus Redaktion

Tags: , , , , ,

Eine gute Konzentrationsfähigkeit ist die wichtigste Voraussetzung für effektives Arbeiten und Lernen, aber die Fokussierung der Aufmerksamkeit auf eine bestimmte Tätigkeit fällt uns oft schwer. Die Gedanken schweifen ab und man kann keinen klaren Gedanken fassen. Noch schwieriger wird es bei einer Außentemperatur von mehr als 30 °C. Wie lässt sich die Konzentration dann noch

Lesen Sie mehr