Bearinpointmit 12.000 Euro dotierter Studentenwettbewerb aus

Veröffentlicht am von Haufe eCampus Redaktion

Tags: ,

Fragezeichen

Eine gute Gelegenheit, um eine kreative Idee endlich in einem Start-Up in die Wirklichkeit umzusetzen oder um sich künftiger HR-Berater zu empfehlen: Die Management- und Technologieberatung Bearingpoint ruft Studentinnen und Studenten wieder dazu auf, sich mit ihren innovativen Projektideen an der Initiative „Be Project“ zu beteiligen. Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld von insgesamt 12.000 Euro. Zusätzlich begleitet Bearingpoint die Sieger ein Jahr lang bei der Umsetzung ihrer Projekte.

Bis zum 31. März 2014 können Studierende von Universitäten und Business Schools aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zukunftsweisende und nachhaltig wirkende Projektideen unter www.beproject-europe.com registrieren und sich somit für den Be-Project-Award bewerben.

Auf Basis der eingegangenen Bewerbungen ermittelt Bearingpoint die Finalistenteams, die ihre Projektideen am 6. Mai vor einer Jury in Zürich präsentieren dürfen. Hier werden in einem feierlichen Rahmen die Gewinner gekürt und die Preise verliehen. Um den Studierenden dabei zu helfen, sich auf die Jurypräsentation vorzubereiten, bieten BearingPoint-Berater den Finalistenteams im Vorfeld Coachings an. Als Sieger ging 2013 das Schweizer Start-Up „Smarge Tech“ hervor, das sich mit einem innovativen Ansatz zur Regulierung des Stromverbrauchs gegen die Mitbewerber durchsetzen konnte.

Länderübergreifender Ideen-Austausch

Der Wettbewerb fördert den Austausch von Ideen im gesamten deutschsprachigen Raum und bietet die Möglichkeit, diese innerhalb konkreter Projekte umzusetzen. „Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder darauf, Studierende bei der Umsetzung ihrer zukunftsweisenden Ideen zu unterstützen und ihnen damit einen Einblick in unsere Arbeitsweise und Methodik zu geben. Ein proaktiver, langfristig angelegter Austausch mit der Generation unserer zukünftigen Kollegen und Kunden liegt uns sehr am Herzen“, so Marcel Nickler, Partner Bearingpoint und Regionalleiter für Deutschland, Österreich und Schweiz.

Weitere Informationen zum Wettbewerb gibt es unter www.beproject-europe.com.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie keine Maschine sind, indem Sie die Rechenaufgabe lösen. Nähere Informationen.