Vergütung: Am besten verdienen Standortentwickler

Veröffentlicht am von Haufe eCampus Redaktion

Tags: , , ,

Die Gehälter von Fach- und Führungskräften in der Immobilienwirtschaft haben sich im vergangenen Jahr nur moderat entwickelt. Berufseinsteiger kommen aktuell im Schnitt auf 39.350 Euro – sofern sie einen akademischen Abschluss haben. Alle anderen starten mit 27.300 Euro Jahresgehalt.

Die Gehälter in der Immobilienwirtschaft haben sich 2013 nur moderat entwickelt. Führungskräfte konnten ein Gehaltsplus von 2,4 Prozent erzielen, die Gehälter von Fachkräften sind um 1,7 Prozent gestiegen. Das ist das Ergebnis der Vergütungsstudie „Führungskräfte und Spezialisten in der Immobilienwirtschaft“ von PersonalMarkt und der Fachzeitschrift „Immobilienwirtschaft“. Ausgewertet wurden rund 4.600 Gehaltsdaten.

Der Masterabschluss bringt am meisten Geld

Das höchste Einstiegsgehalt verspricht dabei der Masterabschluss: Absolventen mit diesem Abschluss kommen auf rund 43.000 Euro Jahresgehalt. Im Schnitt wohlgemerkt, denn die Spannen fallen groß aus: Ein Viertel aller Berufseinsteiger, deren Daten ausgewertet wurden, startet mit mehr als 50.461 Euro, ein Viertel verdient weniger als 36.940 Euro.

Gehälter von Berufseinsteigern in der Immobilienwirtschaft (bis drei Jahre Berufserfahrung)

unteres Quartil, 25 Prozent verdienen weniger als …

50 % verdienen mehr, 50 % verdienen weniger als…

oberes Quartil, 25 Prozent verdienen mehr als …

Berufseinsteiger   nach Abschluß

Q1

Median

Q3

Master

     36.940 €

     42.879 €

     50.461 €

Diplom (Uni)

     34.929 €

     40.437 €

     49.294 €

Diplom (FH)

     33.996 €

     42.379 €

     46.314 €

Bachelor

     30.550 €

     35.318 €

     42.133 €

Berufskademie

     30.312 €

     37.960 €

     41.449 €

Ausbildung   (IHK)

     24.957 €

     26.907 €

     30.060 €

ohne   Ausbildung (nur Schulabschluss)

     22.548 €

     27.016 €

     31.217 €

Quelle: www.personalmarkt.de

Die höchsten Gehälter zahlen Konzerne – zumindest akademischen Berufseinsteigern. Akademiker starten in Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern im Schnitt mit 35.500 Euro Jahresgehalt. In Firmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern sind es bereits am Anfang der Karriere 42.350 Euro. Spitzenverdiener kommen hier sogar auf 52.000 Euro Einstiegsgehalt.

Berufseinsteiger ohne akademischen Abschluss müssen mit weniger Geld rechnen. Sie starten in Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern im Schnitt mit 26.600 Euro. In Firmen mit mehr als 1000 Mitarbeitern sind es knapp 29.900 Euro. Spitzenverdiener kommen auf 33.960 Euro Einstiegsgehalt.Interessant: Der Mittelstand (Unternehmen mit 101 bis 1.000 Mitarbeitern) zahlt nichtakademischen Berufseinsteigern knapp 30.300 Euro Jahresgehalt – und damit mehr als Konzerne (mit über 1.000 Mitarbeitern).

In München, Frankfurt/Main und Stuttgart gibt es am meisten Geld

Auch bei den Gehältern in der Immobilienwirtschaft gibt es regionale Unterschiede. Die höchsten Einstiegsgehälter für Berufseinsteiger werden in den Städten München (45.176 Euro), Frankfurt am Main (44.940 Euro) und Stuttgart (43.996 Euro) gezahlt. Am wenigsten Geld gibt es in den ostdeutschen Städten Halle (30.144 Euro), Frankfurt an der Oder und Cottbus (beide 29.829 Euro).

(Autorin: Heike Friedrichsen, PersonalMarkt, Hamburg)

 

 

Einstiegsgehälter ausgewählter Berufe in der Immobilienwirtschaft (bis 3 Jahre Berufserfahrung)  

unteres   Quartil, 25 Prozent verdienen weniger als …

50 % verdienen   mehr, 50 % verdienen weniger als…

oberes   Quartil, 25 Prozent verdienen mehr als …

Position

Q1

Median

Q3

Immobilienkaufmann   /-frau      22.787 €      28.800 €      42.941 €
kaufmännisches   Facility-Management      27.277 €      30.932 €      39.674 €
technisches   Facility-Management      28.034 €      28.959 €      31.640 €
Verwaltung   Gewerbeimmobilien      27.541 €      30.000 €      36.325 €
Verwaltung   Wohnungsimmobilien      22.910 €      26.000 €      29.866 €
Verwaltung   WEG      25.840 €      28.011 €      30.854 €
Architekt      29.050 €      33.562 €      36.752 €
Standortentwicklung      42.821 €      43.829 €      50.082 €
Projektentwicklung      36.145 €      37.037 €      46.279 €

Anmerkung: Der Median hat gegenüber dem Mittelwert den Vorteil, dass er von Extremwerten am oberen und unteren Ende der Skala nicht beeinflusst wird. Er teilt alle Werte in zwei gleiche Teile. Anders ausgedrückt: 50 Prozent der Werte liegen unterhalb dieses Werts, 50 Prozent der Werte darüber.

 

Zur Studie
Die Vergütungsstudie „Führungskräfte und Spezialisten in der Immobilienwirtschaft“ 2013/2014 kann zum Preis von 449 Euro (zuzüglich Mehrwertsteuer und Versandkostenpauschale) bei PersonalMarkt (www.personalmarkt.de) bestellt werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie keine Maschine sind, indem Sie die Rechenaufgabe lösen. Nähere Informationen.