Wie gut ist meine Uni? Die Exzellenzinitiative 2012 gibt Aufschluss

Veröffentlicht am von Haufe eCampus Redaktion

Tags:

Exzellenzinitiative 2012, Quelle: Photos.com

Die Exzellenzinitiative 2012 des Bundes und der Länder zur Förderung von Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen hat wieder Elite-Unis in Deutschland gekürt – und dabei auch einigen Universitäten den bisherigen Status aberkannt.

 
Spricht man von Elite, klingt das in manchen Ohren schnell nach Geld und Klüngel. Der Begriff Elite kommt ursprünglich vom lateinischen electus, „ausgelesen“ und bezeichnet soziologisch eine Gruppierung überdurchschnittlich qualifizierter Personen oder die herrschenden bzw. einflussreichen Kreise einer Gesellschaft. Konkret bezieht sich der Begriff meist auf näher definierte Personenkreise, wie z. B. die Positionselite oder die Bildungselite (Quelle: Wikipedia).

 
Studierende und Lehrende an Elite-Unis profitieren nicht nur vom guten Ruf Ihrer Ausbildungsstätte, sondern auch von den damit verbundenen Forschungsgeldern.

 
Gewinner der Exzellenzinitiative 2012 sind die TU Dresden, die HU Berlin sowie die Unis Bremen, Köln und Tübingen. Sie sind neu in den Kreis der Elite-Unis aufgenommen worden. Die Uni Konstanz freut sich darüber, weiterhin zu den Auserwählten zu gehören. Eine Bestätigung erhielten auch die beiden Münchener Universitäten LMU und TU, die FU Berlin, Konstanz, Heidelberg und die RWTH Aachen. Die Universitäten Karlsruhe, Göttingen und Freiburg haben mit der Wahl der Jury Ihren Elite-Status verloren.

 

Detaillierte Informationen und eine vollständige Ergebnisliste des Bewilligungsausschusses vom15.06.2012 finden Sie beim Bundesministerium für Bildung und Forschung unter http://www.bmbf.de/

 

An dieser Stelle Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner von der Haufe eCampus Redaktion.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie keine Maschine sind, indem Sie die Rechenaufgabe lösen. Nähere Informationen.